Warum Du Deinen Ernährungstyp mit MetaCheck bestimmen solltest

MetaCheck ist am Puls der Zeit und mit modernster wissenschaftlicher Forschung entwickelt worden.

Mit diesem einfachen Test ist es möglich, deine Veranlagung für die Verwertung der drei Grundbausteine der Nahrung zu bestimmen:

Kohlenhydrate - Fette - Proteine

Das Ergebnis zeigt Dir wie Du Deine Ernährung optimieren kannst um gesund und nachhaltig abzunehmen.

Dein Körper kann so die bestmögliche Grundlage für Deine Gesundheit erhalten.

Dein Wohlbefinden, Deine Lebensenergie und Dein für Dich ideales Gewicht

MetaCheck

MetaCheck

Plagst du dich auch mit Gewichtsproblemen und damit verbundenen Unannehmlichkeiten im Alltag oder beim Sport? Dann bist Du nicht allein. Aber was ist die passende Ernährung für Dich? Lieber kohlenhydratarm oder doch fettreduziert? Woher weißt Du was gut für Dich ist? Die Antwort darauf ist so simpel wie genial. Sie liegt in unseren Genen.  MetaCheck testet Deine Erbanlagen - genauer gesagt ausschließlich jene DNA Abschnitte, welche für die Verarbeitung der Nahrung eine Rolle spielen und gibt verlässlich Auskunft, welche Bestandteile der Nahrung Du gut verwerten kannst und welche weniger gut. Deine Gene entscheiden also darüber, wie Dein Körper Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette in Energie umwandelt oder im Körper speichert. 

MetaCheck ist keine Diät und auch keine Nahrungsmittelergänzung sondern wichtiges Wissen über Deinen Körper. Dieses Wissen gibt Dir die fantastische Chance, Dich genau so zu ernähren, wie es zu Dir passt. Gesundheit, eine gute Figur und viel Energie für den Alltag können die Folge sein.

MetaCheck gibt verlässlich Auskunft, welche Bestandteile der Nahrung Du gut verwerten kannst.
Deine Gene entscheiden also darüber, wie Dein Körper Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette in Energie umwandelt oder im Körper speichert. 

 

Ernährungstypen

Ernährungstypen

Nicht alle Menschen können die drei Grundbau- steine unserer Nahrung-  Kohlenhydrate, Eiweiße oder Fette - gleich gut verstoffwechseln. Eine gute Verarbeitung bedeutet dabei, dass weniger Energie aufgenommen beziehungsweise nicht direkt in Körperfett umgewandelt wird. Eine schlechte Verarbeitung bedeutet hingegegn eine erhöhte Energieaufnahme und die direkte Speicherung der Energie in Körperfett.

Daraus ergeben sich unterschiedliche Ernährungs- typen, die sogenann Meta-Typen: Alpha, Beta, Gamma und Delta.

Meta-Typen
Meta-Typ Kohlen-
hydrate
 Eiweiße Fette
alpha180.png - + -
Beta180.png - + +
Gamma180.png + - -
Delta180.png + - +

 

Chance

Sicherheit

Die DNA Probe wird anonymisiert an das akkreditierte Labor zur Analyse versendet und im Anschluss daran vernichtet. 

Da nicht Dein ganzes Genom  (komplette DNA) Einfluss auf Deinen Stoffwechsel hat, werden Dabei nur solche Gene (DNA-Abschnitte) untersucht, die für die Ermittlung Deines Ernährungstyps relevant sind.

Hierzu gehören Gene:

  • die am Gewichtskontrollsystem beteiligt sind
  • deren Wirkung im Körper durch Ernährungs- änderungen positiv beeinflusst werden kann
  • die bei verschiedenen Menschen unterschiedliche ausgeprägt sind 

Da die untersuchten Gene viele verschiedene Konstellationen aufweisen, die einzelnen Meta-Typen zugeordnet werden, lassen letztere keinen Rückschluss auf Verwandtschaftsverhältnisse zu. Ebenso wurden Gene, die krankheitsbezogene Aussagen zulassen, von der Untersuchung ausgeschlossen.
Die wissenschaftliche Methodik des DNA-Tests ist unabhängig von Alter, Geschlecht oder Ethnie. Damit liefert das Testergebnis zuverlässige Aussagen über die Verwertung der Nahrung in Deinem Körper.

Erfahrungen mit MetaCheck